Mittwoch, 5. Juli 2017

Pulmu Skirt und Blair Batwing Shirt von named

Noch immer bin ich im Named-Fieber und habe hier mal gleich zwei Schnittmuster ausprobiert:
Den Pulmu Skirt und das Blair Batwing Shirt:



Zuerst war da der tolle Viskosejersey, den ich am Tag der offenen Tür - trotz Stoffdiät- bei der Komplizin in Weyhe gekauft habe.


Damit der Stoff möglichst schnell wieder aus der Bilanz rausfliegt, hatte ich das Shirt dank der simplen Schnittkonstruktion auch wirklich schnell genäht.



Ein brauner Popeline lag schon lange in meinem Stoffregal. Die Farbe Braun zählt momentan nicht unbedingt zu meinen Favoriten, aber der Stoff musste im Rahmen der Stoffdiät einfach weg. Ideal also, um einen bisher unbekannten Schnitt mal auszuprobieren.


Die Schnittkonstruktion des Rockes ist durch den seitlichen Einsatz sehr raffiniert und er läßt sich dadurch auch prima anpassen. Wenn ich die Fotos jetzt so betrachte, könnte er fast noch etwas enger sitzen, oder?

 





Und weil ich mich in dem Rock wirklich wohl und gut angezogen fühle, habe ich gleich noch eine andere Variante aus einem hellen Jeansstoff genäht, von dem ich nicht so recht wußte, was ich daraus nähen sollte.




Den Gürtel habe ich etwas verlängert. Wäre aber nicht unbedingt nötig gewesen. So ist er jetzt schon arg lang! Auch finde ich den Rock etwas weit, denn ich habe nicht bedacht, dass sich der Jeansstoff beim Tragen doch noch sehr dehnt.




Beide Röcke sind gefüttert. Das Futter wird am Ende ganz raffiniert mit dem Rock verstürzt. Das kannte ich so bislang noch nicht. Es sieht dann aber alles ganz sauber aus.


Das Motto des heutigen MeMadeMittwoch lautet "Ich packe meinen Koffer". Ich habe momentan Urlaub, aber wir verbringen ihn dieses Jahr hier zu Hause, um uns auf den bevorstehenden Umzug im Herbst vorzubereiten, um zu entrümpeln, sortieren, planen etc. Außerdem kann ich bestimmt hier und da etwas Nähzeit für mich finden.

Jetzt bin ich aber erstmal gespannt, was die anderen Teilnehmerinnen des MMM in ihre Koffer packen

LG
Angela

Kommentare:

  1. Das Shirt finde ich genial. Bin gleich dem Link gefolgt. Das nähe ich auch!!!
    Kann man die Arme trotz der Fledermaus gut bewegen? Oder besser gefragt, wird der ganz Bauch freigelegt, wenn man die Arme hebt? Das finde ich bei Fledermausärmeln etwas kritisch.....
    ... aber das Shirt ist soo schön!.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Shirt finde ich sehr alltagstauglich, da stört wirklich nichts. Ich habe es bisher immer in den Rockbund gesteckt, aber ich finde es ist lang genug. LG Angela

      Löschen
  2. Pulmu hab ich auch genäht, toller Rock aber bei mir auch ein bisschen weit. Ihr Zwei passt aber sehr gut zusammen. Auch die Jeans-Variante ist ziemlich cool! Zieht Ihr ganz woanders hin oder bleibt Ihr in Eurer Umgebung? LG, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir ziehen nur 50 m weiter aufs Nachbargrundstück!!!!

      Löschen
  3. Der Rock steht Dir wirklich hervorragend, aber das hatten wir am Meer ja schon festgestellt. Mit dem lässigen Top dazu finde ich ihn noch toller.

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön der Rock, der Schnitt ist wirklich raffiniert und beide Varianten von dem Rock gefallen mir. Schöner Stoff für das Fledermausshirt, den hätte ich wohl auch mitgenommen. Ich wünsche dir schöne Urlaubstage und auch genügend Zeit für Nähprojekt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich hoffe auch auf ein bisschen Zeit, schließlich muss ich während der Stoffdiät intensiv Stoffabbau betreiben. LG Angela

      Löschen
  5. Ich stelle mir gerade vor, wie du ins Maisfeld springst, um dich umzuziehen :)
    Die Kombination von Rock und lässigem Shirt finde ich total gut. Du schaffst es noch, mich mit NAMED zu infizieren!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da liegst Du gar nicht mal so falsch, so habe ich es nämlich wirklich getan! LG Angela

      Löschen
  6. Ich will ganz ehrlich sein. Den Rock finde ich total klasse, wobei mir die jeansvariante wesentlich besser gefällt. Das liegt aber bestimmt auch daran, dass braun so gar nicht meines ist!
    Und das Shirt. Ich mag diese Fledermausärmel nicht.Ich finde das immer so wurschtelig unter dem Arm. Aber der Jersey hätte auch bei mir Einzug halten können.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es stört eigentlich weniger als es aussieht. Braun ist auch nicht mehr so wirklich "meine" Farbe, aber gerade zu diesem Shirt paßt es. LG Angela

      Löschen
  7. Der Rock ist ja wirklich raffiniert - die Länge und die schmale Form gefällt mir sehr gut! Da kommen die weiten Fledermausärmel von dem Shirt auch richtig schön zur Geltung.

    AntwortenLöschen
  8. Beide Röcke sind sehr schön, der blaue ist etwas lässiger, aber dennoch schick. Die Bluse finde ich auch hübsch, du bist wieder sehr gut angezogen :)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Das ist wirklich ein schöner Rockschnitt! Mir hat es auch ganz besonders die blaue Jeans-Variante angetan! :-) Und die Fotos finde ich sehr, sehr schön! Das Oberteil passt toll dazu. Das ist doch das beste, wenn Stoffe sofort vernäht werden.
    Aussortieren, entrümpeln und Platz für Neues schaffen tut sehr gut, finde ich!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen