Mittwoch, 15. März 2017

Bluse Bruyère

Ich freue mich ja schon so auf den Frühling! Endlich wird es wärmer. So sehr ich ja meine überwiegend selbstgestrickten Pullover mag, so sehr freue ich mich auch jedes Jahr auf meine selbstgenähten Blusen.

Eine echte Lieblingsbluse ist meine karierte Bruyére von Deer and Doe. Ich habe sie schon letztes Jahr genäht. Der Stoff ist ein sehr dichter Blusenstoff, fast so dick wie Flanell, aber sehr glatt. Es war ein Spontankauf beim Mahler in Hamburg.




Wenn ich die Bluse noch einmal nähe, werde ich die Taille wohl etwas tiefer setzen.


Beim Stoffzuschnitt habe ich mich um Symmetrie bemüht, was nicht ganz einfach ist, da das Karomuster asymmetrisch ist.




Die Deer & Doe Schnittmuster finde ich echt klasse. Die Paßform ist bis auf minimale Änderungen super. Dank der tollen Anleitungen kann man beim Nähen eigentlich nichts falsch machen.



Heute beim MeMadeMittwoch zeigt uns Sybille eine tolle Latzhose und viele andere Nähbegeisterte, was sie so Selbstgenähtes tragen. Immer wieder schön und spannend!

LG
Angela

Kommentare:

  1. Raffinierter Zuschnitt, Respekt! Meist fällt mir erst beim Zuschneiden auf, dass das Karo gar nicht symmetrisch ist. Und dann ist aber Holland in Not! Das Problem hast Du aber super gelöst. Der Schnitt passt gut zu Dir. Und für mich sitzt das "Taillenband" gut, aber ich kenne das Gefühl, dass das noch nicht so richtig ist. Aber dafür gibt es dann ja Nachfolgemodelle. LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bluse und sehr schöner Karostoff. Das Karo das augenscheinlich symmetrisch und dann doch asymmetrisch schief und fies ist, habe ich ausch schon feststellen müssen.
    Lg Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ja, wenn das Taillenband 1 cm tiefer ist, sitzt die Bluse glaube ich genau so, wie Du sie haben möchtest. Aber Du kannst trotzdem sehr zufrieden sein, denn ich finde, Dir ist die Bluse super gelungen.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  4. Sehr chic die Bluse! Asymmetrische Karos sind ein Zuschneidealbtraum. Aber du hast es super gelöst!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  5. So schön, steht schon eeeeeeeeeeeeewig auf meiner Sewingliste.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Die Bluse ist hübsch geworden! Der Katostoff passt gut zum Schnitt, den ich auch gerne mag.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Oh Karo ist doch aber auch nicht so ganz leicht zu vernähen, oder?!
    Und ja, für mein Empfinden solltest du die Taille etwas nach unten versetzen. Insbesondere auf dem Bild von der Seite, sieht es so ein "bisschen schwanger" aus. Da der Schnitt aber ansonsten toll ist: los ran an die nächste Bluse und die Taille ein bisschen tiefer!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Schnitt wirkt mit Karostoff einfach wunderbar. Schaut klasse aus, Deine Bluse, die hat mir auch schon im letzten Jahr so gut gefallen. Wie schön, wenn die Teile länger in Benutzung bleiben. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. Super schöner Stoff, den du mit diesen pfiffigen Schnitt toll in Szene gesetzt hast!! Ganz toll verarbeitet!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen