Mittwoch, 7. September 2016

Fake-Wickelrock

Ich habe während der MeMadeMittwoch-Sommerpause ebenfalls eine kleine Blogpause eingelegt. Umso mehr freue ich mich auf den heutigen ersten MeMadeMittwoch nach der Sommerpause. Und Überraschung!! Die Seite ist ganz neu designt inklusive neuem Logo. Gefällt mir super!

Zeigen möchte ich heute einen Fake-Wickelrock aus der Fashion-Style 02/2016.
Diesen Rock hatte ich im Rahmen des Sommerrock-Sewalongs schon geplant. Nach dem Sewalong hatte ich auch noch so richtig Lust aufs Röcke nähen und habe den Rock mit einem Jeans-Coupon vom Stoffmarkt begonnen. Im Schnitt ist es zwar nicht so vorgesehen, aber ich wollte den Rock gerne füttern. Leider war der fast fertige Rock viel zu eng und ich habe ihn völlig genervt in die Ecke gefeuert.



Irgendwann im Laufe des Sommers ist mir der Rock wieder eingefallen. Um zu  vermeiden, daß ein UFO daraus wird (wie war nochmal die Definition? Nach wieviel Wochen Liegezeit ist es ein UFO?)  habe ich mich dem Rock noch einmal gewidmet.



Das Futter musste definitiv wieder raus. Leider. Vielleicht wäre ein Stretchfutter gegangen...aber egal, der Rock ist zwar noch immer sehr eng, doch der Jeansstoff ist sehr dehnbar, deshalb habe ich nicht den Eindruck, dass mich der Rock einengt.



Zum Rock trage ich meine schlichte weiße Mélilot-Bluse von Deer and Doe, die ich hier auch schon kombiniert hatte. Ich wollte mir noch weitere Blusen nach dem Schnitt nähen, auch eine langärmelige, denn der Schnitt ist einfach toll, bin nur noch nicht dazu gekommen.

Bei dem Rock wird ein zusätzliches Stoffteil einmal verdreht und dann an den Seiten mit eingenäht. Den Rocksaum habe ich von Hand genäht, sollte eigentlich unsichtbar sein. Mmh... die Kante drückt sich ziemlich durch....


   

Ich bin sehr gespannt auf den MeMadeMittwoch-Auftakt.Wird angsichts des tollen warmen Spätsommers nochmal viel Sommerkleidung gezeigt oder herrscht schon Herbststimmung?

Liebe Grüße
Angela

Kommentare:

  1. Raffinierter Schnitt!Steht Dir sehr gut und die Länge finde ich klasse. Für mich sitzt er perfekt, nicht zu eng. Kannst Du tragen :-)
    Liebe Grüsse! Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Rock! Der Schnitt ist sehr schön und es sieht gar nicht zu eng aus. Mir würde nur ein engeres Oberteil dazu besser gefallen, aber das ist nunmal Geschmackssache.

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock ist super. Ich vermute, er dehnt sich noch ein bisschen, dann passen Tragegefühl und Anblick zusammen!

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schöner Rock und mit der Raffung ein echter Hingucker! Schaut toll aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Ich sollte auch endlich Röcke nähen. Deiner ist echt toll! Schlicht und doch raffiniert. Gefällt mir sehr.
    GlG Dana

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Schnitt! Schön, dass der Rock doch noch fertig geworden ist. Und es ist ja immer noch Sommer ;)

    AntwortenLöschen