Mittwoch, 13. Juli 2016

Zinone mit Burda-Hose

Vom Outfitsewalong (OAL), der dieses Jahr zum dritten Mal hier stattfindet, habe ich mir das Oberteil herausgepickt. Es heißt Zinone und ist ein Strick-Shirt. Katharina hat beim vorvorletzten MMM schon ihr Zinone vorgestellt und ausführlich über den OAL berichtet. Gestickt wird dieses Jahr das Zinone und ein Holyburn. Man kann allerdings auch mit abweichenden gestrickten und genähten Teilen mitmachen. Ich habe nicht vor, offiziell beim OAL mitzumachen. Da mir aber das  Zinone so gut gefiel, habe ich eins im Urlaub in Dänemark gestrickt.

Ich wollte erstmal testen, ob ich so was überhaupt anziehe und hab einen Baumwollrest dazu verwendet.  Das Lace-Muster im Schulterbereich hat es wirklich in sich. Es ist sieht zwar toll aus, es fiel mir aber sehr schwer mir beim Stricken die Musterreihenfolge zu merken. Auch bei den letzten Reihen musste ich immer wieder die Anleitung zu Hilfe nehmen.


Dazu genäht habe ich meine dritte burda 7/8 Hose. Hier und hier sind die anderen beiden. Ich hatte noch einen weißen dünnen Jeansstoff übrig. Er ist für die Hose nicht ganz so gut geeignet, da er nicht stretchig genug ist. Ich habe die Hose daher auch etwas weiter zugeschnitten.

Da ich das Teil nur als "Probeteil" gestrickt habe, war ich auch nicht so kritisch. Ich habe ab und zu buchstäblich den Faden verloren. Lace-Muster wieder aufzumachen ist wirklich kein Spaß. Den habe ich mir nicht gegönnt und es einfach so gelassen mit den Fehlern. 

Vielleicht stricke ich das Teil noch einmal aus Leinengarn, wie es von Andi Satterlund vorgeschlagen wird. Das hätte den Vorteil, dass man es auch wirklich bei hohen Temperaturen tragen könnte. Dann werde ich aber wohl doch die vorgeschlagene Lifeline machen, zu der man zurückkehren kann, wenn mit dem Muster was schief läuft.




Mal sehen, wie sich das Shirt den Sommer über so trägt. Bei hohen Temperaturen ist die Baumwolle bestimmt zu warm. Aber wer weiß, ob es diesen Sommer dazu überhaupt noch kommt. Vielleicht ist das Shirt auch perfekt für kühle verregnete Sommer wie diesen? Mal sehen...

Der MeMadeMittwoch wird heute mal zur Abwechslung gleich von vier Crew-Mitgliedern moderiert und es gibt wieder ganz tolle selbstgenähte Kleidung zu sehen.


LG
Angela



Kommentare:

  1. Sag mal Angela was hast Du denn für einen (und tollen!) Output? Dieses Shirt ist ja auch wieder um verlieben... LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ein Traum von einem Pulli und perfekt zur weißen jeans. Das Lacemuster ist wirklich nichts für Anfänger, bei diesem hier ist in jeder Reihe alles anders, da bekommt man einfach keinen rythmus rein. Dein Ergebnis überzeugt jedoch auf ganzer Linie, einfach toll der Pulli. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Die Kombination ist sehr hübsch. Das Top ist super schön, da hat sich die Mühe gelohnt. Warum nicht eine weitere Version?
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Meinst du wirklich, es gibt dieses Jahr noch Sommer? Ich bin momentan ganz froh für die wärmeren Kleidungsstücke... Ansonsten finde ich Zinone total gut gelungen, und das Top steht dir schön (genau wie die tolle Jeans, um die ich dich beneide!). Ich stricke schwierige Lace-Muster seit meinem "Usedom-Schal" immer mit Lifeline, das ist wirklich eine gute Sache.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angela, das Shirt ist so schön geworden, ich mache mich mal auf die Suche nach der Anleitung - und Fehler sehe ich keine! Und die Hose ist doch sehr passend für das momentane Wetter!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Was für Fehler im Muster. Ich sehe nur eine traumhafte Sommerkombination, die dir super steht. Viele lieben Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Der Pulli gefällt mir gut! Kann ich mir auch gut in einer kräftigen Farbe vorstellen!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  8. Ein schönes sommerliches Outfit! Dein Shirt gefällt mir sehr, ich mag die Variante mit dem kleinen Laceteil gerne. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt. Es sieht auf jeden Fall ganz toll aus! Und zusammen mit der Hose: Top!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen