Mittwoch, 18. Mai 2016

Ostseekleid mit neuer Strickjacke

Mein drittes Nähprojekt vom Ostseenähwochenende: Ein Kleid nach einem New Look Schnitt ( Nr. 6067). Ich habe es an dem Wochenende ganz fertig bekommen, aber erst jetzt getragen, denn es ist ein recht dünnes Sommerkleid.



 Außerdem wollte ich unbedingt noch eine Strickjacke dazu machen.




Den schwarzgeblümten Stoff habe ich von hier. Er wird als zarter Sommerstoff beschrieben. Und zart ist er tatsächlich. So zart, dass ich das Kleid lieber komplett gefüttert habe. Vielleicht ist mit zart auch gemeint, dass die Farben sehr zart sind. Das Schwarz ist nämlich viel blasser als auf der Abbildung im Internet. Das hat mich aber nicht großartig gestört.



Bei der Stickjacke handelt es sich um die Gnarled Oak Cardigan von Alana Dakos. Gnarled Oak heißt ja übersetzt so viel wie "knorrige Eiche".
Die Anleitung ist aus dem Buch "Coastal Knits". Ich habe sie mir allerdings bei ravelry heruntergeladen.
Die Jacke wird in einem Stück von unten nach oben gestrickt. Wenn die Achselhöhe erreicht ist, strickt man zunächst zwei einzelne Ärmel, die dann an das Strickstück angefügt werden. Dann folgt die obere Passe. Ich muss sagen, das Muster war nicht ganz ohne. Wie eigentlich bei fast allen englischen Anleitungen ist von A-Z alles ganz toll beschrieben, daran lag es nicht. Trotzdem musste ich beim Stricken des Musters viele der Strickabkürzungen erst im Internet nachschlagen.



Die Wolle hatte ich noch vom vorletzten Lagerverkauf aus der Hamburger Wollfabrik, ein Baumwoll-Merino-Gemisch aus drei verschiedenen Grüntönen. Die Wolle kann man dort ja nur auf Konen kaufen. Dies hat den Vorteil, dass man keine Knäuelwechsel hat. Der Nachteil ist jedoch, dass die Wolle nicht verzwirnt ist. Und leider passiert es mir doch öfter mal, dass ich beim Stricken nicht alle Fäden erwische. Es bleiben dann unter Umständen häßliche Einzelfäden zurück, die man anschließend aber gut nach innen ziehen kann.






Beim heutigen MeMadeMittwoch gibt Katharina einen #mmmay16 Wochenrückblick.

LG Angela


Kommentare:

  1. Tolles Kleid und die Strickjacke passt perfekt dazu bei diesen kühlen Temperaturen! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  2. Dein Kleid habe ich ja schon live bewundern dürfen. Und die Strickjacke passt hervorragend dazu. Hut ab vor dem Muster, das sieht echt kompliziert aus. Sicher wirst du die Kombi bei den aktuellen Temperaturen noch öfter tragen :)
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Deine Strickkünste und vor allem Deine Strickgeschwindigkeit bewundere ich sehr! Das Kleid ist wunderschön an Dir, ein ganz andere Stil als letzte Woche, schön erstaunlich! Die Jacke ist ebenfalls ein Traum, wäre mir zum Rock/ Kleid aber vielleicht einen Ticken zu lang. Ich drücke die Daumen für warmes Wetter, da braucht es dann keine Jacke. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid ist sehr hübsch, gefällt mir sehr gut und auch die Strickjacke finde ich ganz toll. Das Muster ist sehr schön.
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  5. Kleid und Jacke, beides sehr hübsch und stimmig.
    Ich wünsche dir viel Freude beim Tragen, es steht dir.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schönes Kleid, begeistert bin ich auch vom Gürtel. Den zu nähen, bin ich immer zu faul...
    Die Strickjacke: genau meine Farbe. Und tolles Maschenbild!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid finde ich wunderschön und diese zarten, blassen Farben viel schöner als der Online-Shop-Ausschnitt.
    Dein ebenmässiges Maschenbild ist mir auch sehr ins Auge gefallen.
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Der Gürtel ist ja toll. Der lässt das Kleid richtig wirken. Schön ist es.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  9. Du warst so produktiv an der Ostsee! Dein Kleid ist wunderschön geworden und genau das Richtige für den anstehenden Sommer. Sehr gut gefällt mir auch der Ausschnitt. Und der passende Gürtel ist das I-Tüpfelchen!
    Und dann auch noch so eine schöne passende Jacke! Du scheinst ja bei allem sehr flott zu sein :-) Die Jacke gefällt mir sehr. Ich mag die verschiedenen Grüntöne und das eigentlich schlichte Muster mit den Details im Schulterbereich.
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Poh, Du warst ja sehr produktiv bei unserem Nähwochenende. Das Kleid habe ich überhaupt nicht mit bekommen. Wahrscheinlich habe ich da gerade meinen Frust geschoben, weil was nicht so funktionierte, wie ich das wollte. Aber superschön finde ich es. Und dazu dieses bezaubernde Strickjäckchen. Super. Früher habe ich mir auch oft meine Wolle für die Strickmaschine in der HH Wollfabrik geholt. Ja, auf Konen hat Vor- und Nachteile. Aber ich finde Dein Outfit sehr stimmig. Leider habe ich beim Stricken so große Schwierigkeiten, dass ich es lasse. Das war mir zu frustig. Aber ich bewundere jeden, der so toll stricken kann.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen